BG / BRG Zell am See
Navigation gymzell.at
Navigation
zur Startseite Mail an uns
Herzliche Einladung zur Vernissage in der Schulgalerie am 3. Mai 2018, 19:00 Uhr:
Theresia Innerhofer - "Kuhnterbunt" - Acrylbilder und Collagen
 
aktuelle Termine


Beginn der schriftlichen Matura: 3. Mai 2018

News

Sprechstunden ab 19.02.2018
Schularbeitenkalender für das Sommersemester 2018
Raumplan im SJ 2017/18
Schulautonome Tage für das Schuljahr 2017/18:  30. und 31. Oktober 2017 sowie 30. April 2017
vom Landesschulrat vorgegebenen Tage: 3. November 2017 und 11.Mai 2018 

Anleitung für die Essensbestellung

Die Einführung der NOST (Neue Oberstufe) wurde durch Schulleiterentscheid nach Anhörung und einstimmiger Empfehlung des SGA aufgrund der Optionsmöglichkeit des BMB (Bundesministerium für Bildung) verschoben.
 


Neueinträge

Projektwoche Innsbruck - CHAMPIONS
Besuch der Sammlung Alfons Walde in Kitzbühel
Vernissage am 3.5.2018


Montag,
21.05.2018

gymzell.at
informations en français Info in English
informations en français Info in English

Druckansicht öffnenVWA Schritte bis zur Genehmigung deines Titels

HOCHLADEN DES ERWARTUNGSHORIZONTES bis 28.02.2018
HOCHLADEN DES ERWARTUNGSHORIZONTES bis 28.02.2018
 
Das Blatt „Einreichung der Themenstellung“ (auch unter http://www.ahs-vwa.at/ > VWA Materialien abrufbar) zeigt auf, wie der Erwartungshorizont auszusehen hat und welche Angaben dabei zu machen sind.
Für das Verfassen des Erwartungshorizonts ist ein erstes Einlesen in das Thema absolut notwendig. Setze dich mit der Auswahl und Beschaffung von Ressourcen, Materialien, Literatur, infrage kommenden Auskunftspersonen, … auseinander, um einen ersten Einblick zu bekommen.
 
Aufbau Erwartungshorizont
Der Erwartungshorizont soll folgende Punkte in vollständigen Sätzen und korrekt ausformuliert enthalten:
  1. Thema (WICHTIG! Ein Abändern des im Erwartungshorizont formulierten Themas ist nach dem Hochladen nicht mehr möglich, das eingereichte Thema muss am Titelblatt der VWA wortwörtlich übernommen werden!)
  2. Inhaltliche Zuordnung
  3. Impulsgebende Quellen (WICHTIG! In den Quellen müssen auch Bücher zu finden sein! Die angegebenen Quellen sind ausschließlich auf die ersten Recherchen bezogen und müssen sich nicht in der tatsächlichen Arbeit wiederfinden. )
  4. Forschungsmethoden
  5. Geeignete Leitfragen (WICHTIG! Wirklich Fragen formulieren mit Fragezeichen. Bullet Points sind nicht zulässig!)
  6. Gliederung der Arbeit (Die Gliederung der tatsächlichen Arbeit kann von diesem eingereichten Gliederungskonzept abweichen)
 
Hochladen des Erwartungshorizonts
Der Erwartungshorizont soll bis zum 28.02. vollständig und korrekt ausformuliert sein, sodass er auf die Genehmigungsdatenbank (GDB) https://genehmigung.ahs-vwa.at/ hochgeladen werden kann.
Für das Hochladen des Erwartungshorizontes wirst du auf den Schulmail-Account Zugangsdaten zur Genehmigungsdatenbank erhalten. Die Daten des Erwartungshorizonts sind in einer Maske in die Datenbank einzutragen. Nach dem Hochladen wird der Erwartungshorizont von deiner Betreuungsperson, Direktion und Landesschulrat kontrolliert, per Mausklick bestätigt oder – deswegen sollte sorgfältig gearbeitet werden – abgelehnt.
Ein „Einsteigen“ in die Genehmigungsdatenbank ist für eine erste Orientierung auf der Seite und zur Absicherung der Funktionstüchtigkeit des Passwortes zu empfehlen. Steige nach Erhalt des Passworts einfach einmal auf der Seite ein und klicke dich durch!
 
Was geschieht, wenn der Erwartungshorizont nicht rechtzeitig hochgeladen wird?
Bei einem Versäumen der Einreichfrist kann d. Schüler/in in der 8. Klasse die Präsentation und Diskussion der VWA nicht zum Haupttermin absolvieren und somit die Matura nicht abschließen.
 
Was passiert, wenn der hochgeladene Erwartungshorizont abgelehnt wurde?
Bei der Ablehnung eines eingereichten Themas wird d. Schüler/in gleichzeitig eine Nachfrist gesetzt, innerhalb derer ein neues Thema einzureichen ist.
 
BESTÄTIGUNG DES THEMAS bis Ende April 2018
Sollte das Thema vom Landesschulrat bestätigt worden sein, steht einem Beginn der Arbeit nichts mehr im Wege

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Mündliche Reifeprüfung SJ 2017/18
Maturaaufgaben 1971
Wir gratulieren unseren Maturanten
Vorsitzender besucht die 8b Klasse
Vorsitzender besucht die 8a Klasse
Maturatermine 2016/17
Mündliche Reifeprüfung SJ 2016/17: Themenpools
Mündliche Reifeprüfung SJ 2015/16: Themenpools
Terminkalender Matura 2015/16
Reifeprüfung 2015: 8a-Klasse
Reifeprüfung 2015: 8b-Klasse
Prüfungseinteilung Mündliche Matura
Matura-Fototermin in den 8. Klassen
VWA - Präsentationen
Reifeprüfung Haupttermin 2014 8a Klasse
Reifeprüfung Haupttermin 2014 8b Klasse
Maturavorsitzender zu Besuch
Schulversuchsplan mündlich alternativ
Fachbereichsarbeiten 2013/14
Reifeprüfung Haupttermin 2013 8b Klasse
Reifeprüfung Haupttermin 2013 8a Klasse
Prüfungsplan Matura 2013
Schriftliche Reifeprüfung im Haupttermin 2012
Schriftliche Reifeprüfung im Haupttermin 2014 abgeschlossen
Maturavorsitzende zu Besuch
Fachbereichsarbeiten 2012/13
Schriftliche Reifeprüfung im Haupttermin 2012
Maturavorsitzender zu Besuch
Reifeprüfung 2013/14 Informationen
Vorwissenschaftliche Arbeit
Mündliche Matura der 8a-Klasse
Mündliche Matura 2011
Schriftliche Reifeprüfung im Haupttermin 2011
Maturavorsitzende besucht die 8b-Klasse
Maturavorsitzender besucht die 8a-Klasse
Fachbereichsarbeiten im Schuljahr 2010/11
Reifeprüfung 8g-Klasse
Reifeprüfung 8a-Klasse
Ergebnisse der Reifeprüfung: 8r Klasse
Ergebnisse der Reifeprüfung: 8g Klasse
Maturafotos 2009
Fachbereichsarbeiten
Matura-Abschlussfeier im Sporthotel Alpenblick
Mündliche Matura am BG/BRG Zell am See
Schriftliche Reifeprüfung am BG/BRG Zell am See
Maturavorsitzender besucht die 8. Klassen
Berufs- und Studienberatung im World Wide Web
Fachbereichsarbeiten im Schuljahr 2007/08
Matura-Abschlussfeier im Sporthotel Alpenblick
Fachbereichsarbeiten im Schuljahr 2006/07
Maturajahrgang 2006: Klassenfotos
Maturavorsitzender Dir. Obermoser zu Besuch
Fachbereichsarbeiten im Schuljahr 2005/06:
Matura 2005 8a-Klasse
Fotos der Maturaklassen 2004/05
Matura Formulare
Mündliche Reifeprüfung 8b Klasse
Mündliche Reifeprüfung am BG/BRG Zell am See
Fotos der Maturaklassen!
Terminkalender
Stundenplan
Mittagessen Mittagessen
Anmeldung zur Sprechstunde
Schulpsychologie Anmeldung
Schulpsychologie
Lernplattform LMS Lernplattform 
LMS
BG BRG Zell am See BG/BRG
Zell am See
Archiv Archiv TOP NEWS
Partner Links &
Kooperationen
Supplierplan Sitemap
eLSA eLearning im Schulalltag
eLC
Wissenschaft ruft Schule - Schule ruft Wissenschaft
Microsoft
© 2004- 2018 Gymnasium Zell am See