BG / BRG Zell am See
Navigation gymzell.at
Navigation
zur Startseite Mail an uns
Wir wünschen allen Schulpartnern erholsame Ferien!
Das Sekretariat ist jeden Mittwoch von 9 - 12 Uhr und in der letzten Ferienwoche von 8 - 12 Uhr besetzt! 
aktuelle Termine

Schulbeginn SJ 2017/18
11.09.2017 um 7:40 Uhr

Wiederholungsprüfungen
11. und 12.09.2017




   
 

News

Schulautonome Tage für das Schuljahr 2017/18:  30. und 31. Oktober 2017 sowie 30. April 2017
vom Landesschulrat vorgegebenen Tage: 3. November 2017 und 11.Mai 2018 


Die Einführung der NOST (Neue Oberstufe) wurde durch Schulleiterentscheid nach Anhörung und einstimmiger Empfehlung des SGA aufgrund der Optionsmöglichkeit des BMB (Bundesministerium für Bildung) verschoben.
 


Neueinträge

Materiallisten 2017/18
Schülerlisten der ersten und fünften Klassen
Schulschlussfeier 2017


Freitag,
18.08.2017

gymzell.at
informations en français Info in English
informations en français Info in English

Druckansicht öffnenMartin Selle liest für die 1. und 2. Klassen

Lesung des Jugendbuchautors Martin Selle im BG/BRG Zell am See für alle 1. und 2. Klassen

Martin Selle orientiert seine Bücher und interaktiven Veranstaltungen an den Lesewünschen der Kinder und Jugendlichen. Er verbindet stets Spannung und Fantasie mit sinnerfassendem Lesen und der Vermittlung von Sachwissen über fremde Orte, Mythen und Menschen. So gelingt es durch reale Buchhelden, den jungen Leser ein Stück weg von den oft irrealen Fernsehwelten hinein in eine fantasievolle, dabei aber zugleich „denkmögliche“ Welt zu führen.

Einzelne seiner Bücher – darunter „Das Zombie-Elixier“, „Spion X“ oder etwa „Dark Night“ stellte Selle am 17. 04. den ersten und zweiten Klassen des BG/BRG Zell am See vor. Der Dichter las dabei auch eine längere Passage aus dem letztgenannten Werk – einem Krimi.

Es war beileibe nicht nur das Quiz, das die Aufmerksamkeit der Schülerinnen und Schüler fesselte – Dominik Thaller gewann das von Selle initiierte Rätsel und damit eines der (auf Wunsch signierten) Bücher –, der Schriftsteller konnte insbesondere auch durch seine im Plauderton vorgetragenen kriminalistischen Überlegungen sowie seinen auswendigen und damit besonders lebendig wirkenden Vortrag während der Lesung beim jungen (und jung gebliebenen) Publikum punkten.

Wir danken der „Lesebande“, die diese Autorenlesung sowie die Lesung von Klaus-Peter Wolf für die 3./4. Klassen preisgünstiger ermöglichte, für die finanzielle Unterstützung.

 1a – im Namen aller 1. und 2. Klassen

 (www.martinselle.com) 

 
Eder-Kaserer / p4170218 / Zum Vergrößern auf das Bild klicken Eder-Kaserer / p4170219 / Zum Vergrößern auf das Bild klicken Eder-Kaserer / p4170220 / Zum Vergrößern auf das Bild klicken
Eder-Kaserer / p4170221 / Zum Vergrößern auf das Bild klicken
Terminkalender
Stundenplan
Mittagessen Mittagessen
Anmeldung zur Sprechstunde
Schulpsychologie Anmeldung
Schulpsychologie
Lernplattform LMS Lernplattform 
LMS
BG BRG Zell am See BG/BRG
Zell am See
Archiv Archiv TOP NEWS
Partner Links &
Kooperationen
Supplierplan Sitemap
eLSA eLearning im Schulalltag
eLC
Wissenschaft ruft Schule - Schule ruft Wissenschaft
Microsoft
© 2004- 2017 Gymnasium Zell am See