Gymnasium Zell am See

Neuer Busfahrplan und neues Zeitraster ab 9. Dezember 2018
Wir wünschen eine schöne und besinnliche Adventzeit!

 

Gymzell Unterstufe

BG/BRG Zell am See – eine allgemein bildende höhere Schule (AHS) im Herzen des Pinzgaus (Salzburg, Österreich). Hier erfahren Sie mehr über das Gymzell.
Das GYMZELL

Bildung vermittelt nicht nur einen Wissenskanon, sondern etwas viel Entscheidenderes: ein Wertesystem, auf dessen Basis die Zukunft entstehen wird. Den Bildungsteilnehmern wird nicht nur die Fähigkeit verliehen, in der Dynamik unserer Welt zu bestehen, sondern die Zukunft aktiv und positiv zu gestalten.
Das Gymnasium Zell am See ist eine achtjährige allgemeinbildende höhere Schule. Wir wollen auf den tiefgreifenden Wandel in Gesellschaft und Wirtschaft reagieren und unsere Schülerinnen und Schüler zu wertorientierten, ganzheitlichen Persönlichkeiten heranbilden. Eine umfassende Allgemeinbildung ist die Grundlage für selbständiges Denken, kritische Reflexion und die Erkenntnis der Notwendigkeit des lebenslangen Lernens.
Das Gymnasium ist der direkte und kürzeste Weg zur Matura als Sprungbrett für alle in- und ausländischen Universitätsstudien, für über 200 Fachhochschullehrgänge und über 100 zweijährige Kollegs.

Wir vermitteln
  • Allgemeinbildung ohne frühzeitige Spezialisierung
  • Studierfähigkeit an allen Universitäten
  • Hohe Kompetenz in Deutsch und Fremdsprachen
  • Besondere Stärken in Naturwissenschaften und Mathematik
  • Sicheres Auftreten und Präsentationskompetenz
  • Professioneller Umgang mit Medien
  • Kreativität
Wir bieten
  • Praxisorientierten Unterricht
  • Erlebnispädagogik
  • Gesundheitstage
  • Kreativworkshops
  • Lesungen und Theaterbesuche
  • Exkursionen und Projekttage
  • Tablet und Notebook im Unterricht
  • Pluskurse in Physik, Werken, Mathematik
  • Schulgalerie
 
Wir sind
  • Expertschule im Netzwerk eEducation (www.eeducation.at)
  • Partnerschule Nationalpark Hohe Tauern
  • ENIS Schule (European Network of Innovative Schools)
  • Siegerschule des internationalen Innavative Teacher Forums in Hong Kong
  • Mitglied im Netzwerk gesundheitsfördernder Schulen

Das Gymnasium

In den ersten beiden Jahren an der AHS gibt es nur eine Schulform. Im Laufe der zweiten Klasse ist eine Entscheidung für die kommenden Jahre zu treffen.
Im Gymnasium werden im Besonderen die Ausdrucks-, Kommunikationsfähigkeit und der kreative Umgang mit Sprache gefördert. Neben der Fortführung von Englisch erlernen Schülerinnen und Schüler ab der 3. Klasse eine zweite Fremdsprache (Französisch) und ab der 5. Klasse eine weitere (Latein). Der Schwerpunkt liegt auf der Sprachkompetenz, wobei natürlich naturwissenschaftliche Fächer genauso ihren Stellenwert haben.
Die Wahlpflichtfächer Spanisch, Italienisch, Russisch, English Conversation, Philosophie vertiefend (Philosophieolympiade) ergänzen den Pflichtunterricht.

Stundentafel_Gymnasium

Stundentafel_OG

Das Realgymnasium

Das Realgymnasium vermittelt eine umfassende Bildung mit einem verstärkten naturwissenschaftlichen Unterricht. Die Realgymnasiasten beschäftigen sich intensiver mit Mathematik, Physik, Chemie und Biologie. Ab der 3. Klasse werden verstärkt Mathematik, Geometrisches Zeichnen und Werken gelernt. In der Oberstufe wird in der 7. + 8. Klasse mit Darstellender Geometrie der naturwissenschaftliche Schwerpunkt abgerundet.
Die Pluskurse „Physikexperimente“ (1. und 2. Klasse), „Physikolympiade“ (ab 3. Klasse), „Pluskurs Air“ (Oberstufe in Zusammenarbeit mit der Universität Innsbruck) sowie eine Reihe von Wahlpflichtfächern mit mathematisch-naturwissenschaftlichem Schwerpunkt ergänzen den Pflichtunterricht.

Stundentafel_Realgymnasium

Stundentafel_ORG
 
Die Einführung der NOST (Neue Oberstufe) wurde durch Schulleiterentscheid nach Anhörung und einstimmiger Empfehlung des SGA aufgrund der Optionsmöglichkeit des BMB (Bundesministerium für Bildung) verschoben.