BG / BRG Zell am See
Navigation gymzell.at
Navigation
zur Startseite Mail an uns

Das Schuljahr 2014/15 beginnt am 8. September 2014, wir heißen alle Schülerinnen und Schüler herzlich willkommen!

Bitte vormerken:Gymball der Maturaklassen am 18. Oktober 2014 im FPCC
 
aktuelle Termine
Mo, 8. 9. um 7:40 Uhr: allg. Unterrichtsbeginn und schriftl. Wh-Prüfungen.
Unterrichtsende: 11:30 Uhr; Mündl. Wh-Prüfungen ab 14:00 Uhr.
Di, 9.9.: Unterricht von 7:40 bis 11:30 Uhr; Mündl. Wh-Prüfungen ab 14:00 Uhr.
Alle weiteren Termine im > Terminkalender
 

News

Im Schuljahr 2013/14 haben von 473 SchülerInnen 164 (35%) das Schuljahr mit Auszeichnung (Notenschnitt bis 1,5), weitere 85 (18%) mit gutem Erfolg (Notenschnitt 1,51 - 2,0) abgeschlossen. Das sind mehr als die Hälfte aller SchülerInnen!!
 


Neueinträge

Ein Dankeschön an das ÖJRK-Team!
Unterrichtsfreie Tage im Schuljahr 2014/15
Arbeitsmaterialien Schuljahr 2014/15


Sonntag,
31.08.2014

gymzell.at
informations en français Info in English
informations en français Info in English

Druckansicht öffnenDer lange Weg der Jeans!

„Weltsicht entwickeln“ – unter diesem Motto stand der Südwind Workshop „Baumwolle & Mode“ mit der 4b (Prof. Lindner) und 5a Klasse (Prof. Altenberger).
„Weltsicht entwickeln“ – unter diesem Motto stand der Südwind Workshop: „Baumwolle & Mode“ mit der 4b (Prof. Mag. Maria Lindner) und 5a Klasse (Prof. Mag. Christoph Altenberger) im Rahmen des Geographie und Wirtschaftskunde Unterrichts.

Der lange Weg meiner Jeans!

Schluss, raus, Ausverkauf ... was Neues gekauft und dafür wieder ein Stück mehr auf den Altkleiderberg! Kein Ausweg aus dem Konsumrausch?

Im Baumwoll- und Modeworkshop geht es um den langen Weg von der Baumwolle bis zu einer fertigen Jeans bzw. einem fertigen T-Shirt. Angefangen beim Anbau des weltweit wichtigsten Textilrohstoffes über die Verarbeitung in Asien und Mittelamerika bis zum Verkauf in Europa und schließlich auf den Altkleidermärkten Afrikas wird der gesamte Prozess vermittelt.

Anhand von Baumwollpflanzen und eigenen Spinnversuchen lernen die Schüler den Rohstoff kennen. Ein wichtiger Aspekt des Workshops sind die Arbeitsbedingungen bei der Herstellung von Kleidung (Ausbeutung, Kinderarbeit ), sowie ökologische Bedingungen beim Anbau und der Verarbeitung von Baumwolle (Chemikalien, Saatgut, Wasserverbrauch). Zum Schluss geht es noch darum das eigene Konsumverhalten bzw. Einstellung zum Thema Mode zu reflektieren.

dscn0138 / Zum Vergrößern auf das Bild klicken

dscn0139 / Zum Vergrößern auf das Bild klicken

dscn0145 / Zum Vergrößern auf das Bild klicken

dscn0146 / Zum Vergrößern auf das Bild klicken

dscn0147 / Zum Vergrößern auf das Bild klicken

dscn0152 / Zum Vergrößern auf das Bild klicken

dscn0153 / Zum Vergrößern auf das Bild klicken

dscn0154 / Zum Vergrößern auf das Bild klicken

dscn0155 / Zum Vergrößern auf das Bild klicken



Schüler/Innenstimmen:

Am 2.März 2009 wurde die 5a von zwei Mitarbeitern der Agentur Südwind besucht. Wir wurden in die Tätigkeit und Projekte von Südwind eingeführt und bekamen einen genaueren Einblick in die Bereiche Baumwolle, Kleidung und Mode. Wir bekamen auch Tipps zum Recyceln von Altkleidern und was man nicht machen sollte. Ziemlich erstaunt war die gesamte Klasse als wir erfuhren, dass man nicht alle Textilien spenden sollte. Durch eine solche Spende verlieren nämlich die örtlichen Schneider und Baumwollbauern in südlichen Ländern ihre Arbeit und haben so keine finanzielle Einkommensquelle mehr. Besser wäre, wenn man alte Kleidung so oft wie möglich an Freunde oder Verwandte verschenken würde, oder erst in Krisensituation (so wie im Falle einer Überflutung) in andere Länder schickt. Die beiden Mitarbeiter haben uns auch den Weg der Baumwolle gezeigt, bis sie eine fertige Hose ist. Auch wie viel des Geldes an das Geschäft, Werbung, Qualität und Mitarbeiter gehen haben wir erfahren. Bei einem Stationenspiel bekamen wir einen Eindruck über den Arbeitsalltag einer Näherin, durften selber einen Kritikzettel an eine uns bekannte Firma schreiben und sahen auf einigen Bildern den Modeverlauf der letzten Jahrzehnte. Zum Schluss sahen wir noch einen aktuellen Film über die Arbeitsverhältnisse von Schneiderinnen in südlichen Ländern.

Vielen Dank noch einmal an die beiden Südwindmitarbeiter!

Bauer Camilla 5a

4B statements:

Verdeutlichung des Problems unserer Wegwerfgesellschaft – wachgerüttelt werden!; Ungerechtigkeit bei der Kostenaufteilung eines Produktes sehen; die Bedeutung von Baumwolle in unserem Leben sehen; Frage nach der Sinnhaftigkeit von Kleiderspenden in die „Länder des Südens“; erschreckendes System der Ausbeutung erklärt bekommen; bewusst machen der „Chemiekeule“ bei der Herstellung von Kleidung.

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Pluskurs "Alles, was Recht ist!"
Pluskurs Recht - Gastvortrag & Bezirksgericht
Brotbacken bei Roswitha Huber in Rauris
SchülerInnen helfen SchülerInnen
Projektwoche der 6b in Budapest
SID Projekt 2013 der 6aR Informatikgruppe
Pluskurs POI
Exkursion Salzburger Landtag
Nationalpark Hohe Tauern Partnerschaft
Die 5b-Klasse im Jugendparlament
Besuch bei der Volksanwaltschaft
Landesgericht Salzburg und Obersalzberg - Exkursion der GPv-Gruppe
3b-Lehrausgang Moschee
Givat Avoda - Displaced Persons Camp in Saalfelden
Politische Bildung hautnah
Wienimpressionen der 4b
Theresa Auer siegt im Landeswettbewerb
Spendenaktion „Menschen für Menschen“
Top - die Eiswette gilt!
Eisschneiden am Zellersee
Being an exchange student - als Austauschschülerin in Amerika
"Gemeinsam Geschichte Lernen"
Fledermausabend im Hotel Bellevue
Besuch des Konzentrationslagers Mauthausen
Soziales Engagement am Gymnasium Zell am See
Erste-Hilfe-Kurs April 08
Nationalpark Hohe Tauern Partnerschaft
Erste-Hilfe-Kurs Mai 07
Erfolgreiches Basketball Schulcupteam
7r in Berlin
Exkursion der 6g-RK Gruppe
COPE - ein österreich-indisches Projekt
Jugendrotkreuz-Schulteam am BG/BRG Zell am See
Suchtprävention-Multiplikatorinnen am BG/BRG Zell am See
Ein Leben mit Behinderung....ein Workshop der 4b!
Ein toller Erfolg der 2c: "Einer für alle - Alle für einen!"
"Wir leben vom Land" ...
CULINA ROMANA ANTIQUA
Workshop "Duft und Magie der alten Ägypter"
RAIKA Zeichen- und Malwettbewerb 2005
Unsere Schulkiste wurde dicht befüllt!
JRK-Aktion "Schulkiste"
Contracting-Offensive
Kugelbahnen
Dreharbeiten für das Bildungsministerium am BG/BRG Zell am See
Jugendrotkreuz Schulteam
Erlebnistage in Abtenau
Österreichische Krebshilfe Straßensammlung der 3c-Klasse
RAIKA Mal- und Zeichenbewerb 2004
PROJEKTWOCHE PARIS
Besuch unserer Partnerschule aus Frankreich - Vorderkaserklamm
Projekte und Schulveranstaltungen
Terminkalender
Anmeldung zur Sprechstunde
Stundenplan
BG BRG Zell am See BG/BRG
Zell am See
Lernplattform LMS Lernplattform 
LMS
LEARNING GATEWAY Lernplattform
Lernwelt
Archiv Archiv TOP NEWS
Partner Links &
Kooperationen
Supplierplan Sitemap
eLSA eLearning im Schulalltag
eLC
Microsoft
© 2004- 2014 Gymnasium Zell am See